Daher Nuclear Technologies
Daher Nuclear Technologies

BESTRAHLTE UND SONSTIGE RADIO­AKTIVE STOFFE

Kern­brenn­stoff logistik Strasse und Schiene

KERN­BRENN­STOFFE UNBESTRAHLT

TECH­NISCHE DIENSTLEISTUNGEN

STRAH­LEN­SCHUTZ DIENSTLEISTUNGEN

TECH­NISCHE DIENSTLEISTUNGEN

Unsere Inge­nieure erstellen Behälter- und Ver­pa­ckungs­kon­zepte, betreiben die behörd­lichen Zulas­sungs­ver­fahren und begleiten die Her­stellung der Behälter.

DESIGN UND ZULASSUNG VON BEHÄLTERN

 

Erfahrene Inge­nieure stehen für die Ent­wicklung von neuen Behäl­ter­kon­zepten, für das Zulas­sungs­ver­fahren sowie deren Her­stellung zur Verfügung.

Behälter für den Transport von radio­ak­tiven Stoffen müssen einen auf­wen­digen Zulas­sungs­prozess durch­laufen, um zu gewähr­leisten, dass es selbst bei einem Unfall während des Trans­ports nicht zu einer Gefährdung von Mensch und Umwelt kommen kann. 

Aus­legung und Konstruktion

 

DAHER NUCLEAR TECH­NO­LOGIES GmbH verfügt über ein mul­ti­dis­zi­pli­näres Exper­tenteam zur Ent­wicklung und Geneh­migung neuer Behäl­ter­kon­zepte sowie zur Pflege bestehender Behälterzulassungen. 

Ein wich­tiger Bestandteil der Behäl­ter­ent­wicklung sind neben den oben genannten Sicher­heits­ana­lysen die Kon­struk­ti­ons­ex­pertise und Erstellung von Fer­ti­gungs­zeich­nungen durch unsere tech­ni­schen Zeichner unter Ver­wendung aktu­eller Design­werk­zeuge (3D-CAD, Rendering).

LEIS­TUNGS­SPEKTRUM AK BERECHNUNGEN

1. Struk­tur­me­cha­nische Berechnungen

1.1 Dyna­mische und qua­si­sta­tische Berech­nungen mit LS-DYNA

  • Berech­nungen mit LS-DYNA
  • Berechnung von Fallversuchen
  • Nach­rechnung von Materialtests
  • Kon­takt­mo­del­lierung
  • Anfor­de­rungs­ge­rechte Model­lierung von Schrauben‑ und Schweißverbindungen
  • Dehn­ra­ten­ab­hän­giges Material
  • Mate­ri­al­ver­sagen
  • Ther­misch-mecha­nisch gekop­pelte Analysen
 

1.2 Sta­tische Berech­nungen mit ANSYS Mechanical

  • Linear und nichtlinear
  • Kon­takt­pro­bleme
  • Detail­lierte Berech­nungen auf Basis von Submodellen
  • Detail­lierte Analyse von Schweiß­nähten auf Basis des Struk­tur­span­nungs- und Kerbspannungskonzepts
  • Ther­misch-mecha­nisch gekop­pelte Analysen

1.3 Sta­ti­scher Fes­tig­keits­nachweis sowie Dauer- und Betriebs­fes­tig­keits­nachweis nach FKM-Richtlinie
1.4 Schrau­ben­aus­legung nach VDI 2230
1.5 Nach­weise für Druck­be­hälter nach AD 2000 Merkblättern
1.6 Nach­weise für Ladungs­si­che­rungs­kon­zepte nach DIN EN 12195 und VDI 2700

2. Ther­mische Berechnungen

2.1 Sta­tionäre und tran­siente Berech­nungen mit ANSYS Mechanical

  • Simu­lation von Ver­bren­nungs­pro­zessen unter Berück­sich­tigung von Pha­sen­än­de­rungen und Wärmeentwicklung
  • Berück­sich­tigung von Wär­me­leitung, Kon­vektion und Strahlung
  • Ther­mische Kontaktmodellierung
  • Ableitung von Kon­vek­ti­ons­rand­be­din­gungen auf Basis des VDI‑Wärmeatlas
 

3. Kern­tech­nische Sicherheitsanalysen

3.1 Berech­nungen mit dem Pro­gramm­paket SCALE

  • Dosis­leis­tungs­be­stimmung für Neu­tronen- und Gammaquellen
  • Kri­ti­ka­li­täts­si­cher­heits­ana­lysen
  • Abbrand­rechnung zur Bestimmung von Quell­termen und Brennstoffzusammensetzung

3.2 Frei­set­zungs­ana­lysen nach ISO 12807

DNT-LAGER­SERVICE

 

DAHER NUCLEAR TECH­NO­LOGIES GmbH verfügt über die Geneh­migung nach der Strah­len­schutz­ver­ordnung zum Umgang und zur Lagerung von schwach – radio­ak­tiven Stoffen in zwei Lager­ge­bäuden am Standort in Hanau.

Eine dritte Halle befindet sich derzeit im Genehmigungsverfahren.

 

STANDORT HANAU
Am Standort Hanau stehen ins­gesamt 2000m² Lager­fläche in zwei Lager­hallen für schwach-radio­aktive, ver­packte Abfälle zur Verfügung.

Für beide Hallen liegt jeweils eine § 7 Strah­len­schutz-Geneh­migung vor (unbe­fristet). In beiden Hallen sind Kräne zur Hand­habung der Ver­pa­ckungen (meist stan­dar­di­sierte Con­tainer) installiert.

Für eine weitere Halle mit zusätz­lichen 2000m² Lager­fläche ist ein Bau­antrag gestellt; die Unter­lagen zur Geneh­migung nach Strah­len­schutz sind wei­test­gehend fertig gestellt.

Wei­terhin befindet sich am Standort die Mög­lichkeit zur Lagerung von z.B. radio­aktiv kon­ta­mi­nierten Anlagen und Ein­rich­tungen in zuge­las­senen 20‘-Containern. Auch diese Frei­läger besitzen eine Geneh­migung nach § 7 Strah­len­schutz. Hand­ha­bungen in den Frei­lägern erfolgen mit Hilfe von Mobilkränen.

DNT-BEHÄL­TER­SERVICE

 

DAHER NUCLEAR TECH­NO­LOGIES GmbH bietet die Wartung, Prüfung, Repa­ratur und den Service an Zubehör von Behältern aus dem gesamten Front-End-Bereich an.

DAHER NUCLEAR TECH­NO­LOGIES GmbH hält einen eigenen Behäl­terpark inter­na­tional zuge­las­sener Trans­port­be­hälter mit dem zur Hand­habung not­wen­digen Zubehör vor.

Bei Bedarf können zusätz­liche Trans­port­be­hälter über bestehende Nut­zungs­ver­träge für unsere Kunden ver­fügbar gemacht werden.

BESTRAHLTE UND SONSTIGE RADIO­AKTIVE STOFFE

Kern­brenn­stoff logistik Strasse und Schiene

KERN­BRENN­STOFFE UNBESTRAHLT

TECH­NISCHE DIENSTLEISTUNGEN

STRAH­LEN­SCHUTZ DIENSTLEISTUNGEN

WEI­TER­LESEN

STRAH­LEN­SCHUTZ DIENSTLEISTUNGEN